2012 EDSVIK KONSTHALL, STOCKHOLM, SCHWEDEN: EUROPEAN SCULPTURE - methods, materials, poetry
Edsvik Konsthall, Stockholm, Schweden, in Zusammenarbeit mit sculpture network international

“Ich bin eine leidenschaftliche Erforscherin von Form, Farbe und Licht. Meine Kunst reproduziert nicht das Sichtbare, sondern macht Dinge sichtbar und enthüllt neue Dimensionen, die unter der Oberfläche verborgen sind. Ich interessiere mich für eine poetische Synthese von Erinnerung und Meditation, von Beobachtungen und Notizen. Es geht immer um Allegorien. Ich arbeite in Zyklen und erforsche eine Idee, ein Bild oder eine allegorische Referenz durch eine Reihe verwandter Stücke mit verschiedenen Ansätzen. Farbe ist ein wesentliches Element, das in meiner Kunst eine wichtige Rolle spielt. Ein wiederkehrendes Thema ist die Natur, dargestellt durch Abstraktion oder radikale Reduktion der Idee. Die materielle Präsenz der Glasobjekte leuchtet je nach der Qualität des Lichts als auch seinem Einfallswinkel, und natürlich dem Ort als ein offenes und mehrdeutiges System. Komplexe und doch sichtbare Bedeutungsräume, verwoben mit dem optischen Illusionismus der dem Material immanenten Qualität und seiner künstlerischen Bearbeitung.”

Eva Moosbrugger im Ausstellungskatalog European Sculpture, p. 24